Monika KanzlerDer Vorstand der CDU Oggersheim hat in seiner Sitzung vom 7. August 2018 die langjährige Ortsbeirätin Monika Kanzler einstimmig als Kandidatin für das Amt der Ortsvorsteherin nominiert.

„Ich fühle mich jung, ich bin fit und ich möchte etwas bewegen“, so kommentiert Monika Kanzler ihre Nominierung als Ortsvorsteherkandidatin der CDU Oggersheim für die kommende Kommunalwahl. „Monika Kanzler ist vor Ort, sie geht offen und interessiert auf die Menschen zu, kann zuhören und anpacken. Das macht sie zu einer sehr guten Ortsvorsteherkandidatin für unseren Stadtteil“, begründet der Vorsitzende des Ortsverbandes, Daniel Beiner, die einstimmige Nominierung. Mit der engagierten Oggersheimerin stellen die Christdemokraten eine im Stadtteil verwurzelte Ortsbeirätin auf, die über ihr politisches Mandat hinaus ehrenamtlich gesellschaftlich aktiv ist. „Ich bin hoch motiviert und stehe, wie bisher auch, jedem Gespräch offen gegenüber. Ich freue mich sehr auf die kommenden Begegnungen mit den Oggersheimerinnen und Oggersheimern“, so Kanzler abschließend.


Zur Person


Die heimatverbundene Monika Kanzler lebt von Geburt an in Ludwigshafen, seit ihrer Eheschließung mit Günther Kanzler in Oggersheim. Das Paar hat einen erwachsenen Sohn. Nach ihrer Ausbildung als pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin war sie unter anderem in der BASF und danach in einer Apotheke tätig. Monika Kanzler ist seit der Kommunalwahl 2009 Mitglied des Ortsbeirates. Zudem ist sie Beisitzerin im Ortsvorstand der CDU Oggersheim. Darüber hinaus engagiert sie sich ehrenamtlich im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Oggersheimer Vereine.

   
© CDU-Ludwigshafen