Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer (2. v. li.) und Marion Schneid MdL bei AbbVieIn die Welt der Nanotechnologie führte ein Rundgang durch das Ludwigshafener Pharmaunternehmen AbbVie mit Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer MdB und der Landtagsabgeordneten Marion Schneid. Ein junges Forscherteam zeigte den beiden Politikerinnen, wie im molekularen Bereich Wirkstoffe gegen Krankheiten entwickelt und gezielt am Ort des Krankheitsbefalls eingesetzt werden können.

CDU-Mitglieder und Freunde in Frankenthal bei KSBDer CDU-Kreisverband LU und die CDU-Stadtratsfraktion haben auch in diesem Jahr für Mitglieder und Freunde der CDU ein Sommerprogramm zusammengestellt. Erster Programmpunkt war die Besichtigung des traditionsreichen Industrieunternehmens KSB , das in Frankenthal seine Wurzeln hat, jedoch auch weltweit als Pumpenhersteller tätig ist.


Weitere Programmpunkte des CDU Sommerprogramms:

Wahlsieger in direkter Wahl bei den Ortsvorsteherwahlen: Rita Augustin-Funck und Klaus SchneiderBei den Stadtratswahlen in Ludwigshafen errang die CDU mit 33,0% der Stimmen 20 Sitze, die SPD mit 34,5% 21 Sitze im Stadtrat. Beide Parteien haben im Vergleich zu 2009 jeweils einen Sitz verloren. Vorraussichtlich wird es wieder zu einer großen Koalition kommen.


Drittstärkste Kraft sind die Grünen mit 8,9 %. Sie erhalten 5 Sitze im Stadtrat, einen mehr als 2009. Die Alternative für Deutschland (AfD), zieht zum ersten Mal in den Stadtrat ein. Sie erzielte aus dem Stand 8,0 Prozent und erhält ebenfalls 5 Sitze. Jeweils zwei Sitze erhalten FDP (3,7%), FWG (4,1%) und Linke (4,0%). REP (1,4%), NPD (1,6%) und Piraten (0,8%) errangen jeweils einen Sitz im Stadtparlament, wobei die letzten beiden Parteien zum ersten Mal im Stadtrat von Ludwigshafen vertreten sind.

Ergebnisse der Stadtratswahl hier.

Bei den Ortsvorsteherwahlen errangen Rita Augustin Funck mit 57,6% und Klaus Schneider mit 51,6% das Direktmandat. In Oppau und Mundenheim gewann die SPD. Alle anderen Ortsvorsteherkandidaten müssen am 8. Juni in die Stichwahl.

Jöckel einstimmig zum Vorsitzenden der CDU Stadtratsfraktion wiedergewählt
Beilmann folgt auf Schwarz als Stellvertreter – Kartes und Schneid weiter im Vorstand


Heinrich Jöckel führt auch in der neuen Wahlperiode des Stadtrats die 20-köpfige Fraktion der CDU. In den ersten Fraktionssitzungen nach der Wahl wurde der neue Fraktionsvorstand gewählt, an deren Spitze der 54-jährige Jurist einstimmig bestätigt wurde. „In den letzten 15 Jahren hat die Fraktion unter der Führung von Heinrich Jöckel wichtige Entscheidungen für die Stadt getroffen, und ich freue mich, dass dieser Weg weiter beschritten wird“ lobte Ernst Merkel, Kreisvorsitzender der CDU Ludwigshafen, die Arbeit von Jöckel. Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse freut sich, dass sie sich „auch in Zukunft auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den Rückhalt aus dem Stadtrat“ verlassen kann.

Spitzenkandidat Heinrich Jöckel mit seinem CDU-TeamDie CDU Ludwigshafen präsentierte sich am Lichttor vor dem Rathaus mit einem tollen Team: Spitzenkandidat Heinrich Jöckel stellte Schwerpunkte des Kommunalwahlprogramms vor, Kreisvorsitzender Ernst Merkel bat die Ortsvorsteherkandidaten auf die Bühne, die erklärten weshalb sie gewählt werden wollten und was für ihren Stadtteil wichtig und richtig sei. Manfred Schwarz präsentierte sich als Bezirkstagskandidat und Barbara Defossé will ins Europaparlament. Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und CDU-Landeschefin Julia Klöckner und Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse ergänzten mit ihren Grußworten das Veranstaltungsprogramm.

   
© CDU-Ludwigshafen