Der Neujahrsempfang der Stadt Ludwigshafen hatte ca. 1300 Bürger in den Pfalzbau gelockt um gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse, Politikern und weiteren Vertretern der Gesellschaft und Wirtschaft den Beginn des neuen Jahres zu feiern. Ein Video zeigte die positiven und negativen Highlights des vergangenen Jahres. In ihrer Neujahrsrede plädierte die Oberbürgermeisterin mit Blick auf die Anschläge in Frankreich für Toleranz und die friedliche Koexistenz der Kulturen und bekundete ihre Solidarität mit den Opfern der Anschläge. Die Freiheit dürfe jedoch nicht aus Angst vor terroristischen Anschlägen beschnitten werden.

V. li. Torbjörn Jagodzinski, Ernst Merkel, Stadtrat Uli Sommer, Miss LU 2014 Anita HauckKreisvorsitzender Ernst Merkel und sein Stellvertreter Torbjörn Jagodzinski, CDU-Stadträte, Ortsbeiräte, CDU-Mitglieder sowie die Staatsministerin im Auswärtigen Amt Prof. Dr. Maria Böhmer besuchten den Neujahrsempfang des Ortsvorstehers von Süd Christoph Heller im Kulturzentrum "Das Haus".

Christine Nkulikiyinka, Botschafterin der Republik Ruanda in Berlin, Prof. Dr. Maria Böhmer MdB, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Ilja Tüchter, außenpolitischer Redakteur 'Die Rheinpfalz'Was kann die deutsche Außenpolitik unternehmen, um weltweit die Rechte von Frauen zu stärken? Wie kann Deutschland von den Erfahrungen in anderen Ländern profitieren, um geschlechterspezifische Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten, die auch hierzulande noch existieren, zu überwinden? Über diese Fragen diskutierte die Botschafterin der Republik Ruanda, Christine Nkulikiyinka,  gemeinsam mit Maria Böhmer und zahlreichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen. 

 

Frauen tragen die Hälfte des Himmels, sagt ein chinesisches Sprichwort. Doch die Realität zeigt leider vielerorts, dass vor allem junge Mädchen oft noch die Hölle ertragen müssen. Die Welt braucht aber starke Frauen und starke junge Mädchen. Deshalb sind der Schutz und die Verbesserung der Situation von Frauen und Mädchen zentrale Bestandteile der Menschenrechtspolitik der Bundesregierung.

 

V. li.: Bernd Reiß (CDU), Roswitha Goebel (CDU), Uwe Köppel (SPD), Wolfgang Wittmann (CDU), Prof. Dr. Carlo Saxl (CDU), Oberbürgermeisterin von LU Dr. Eva LohseFünf ehemaligen Mitgliedern des Stadtrats hat Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse am Montag, 1. Dezember 2014, den Ehrenring der Stadt Ludwigshafen verliehen. Im Rahmen eines Festaktes übergab sie die Auszeichnung an Roswitha Göbel, Uwe Köppel (SPD), Bernd Reiß, Prof. Dr. Carlo Saxl und Wolfgang Wittmann. "Die Verleihung des Ehrenrings ist ein Ausdruck der Dankbarkeit für diejenigen, die sich über Jahre hinweg in der Kommunalpolitik engagiert haben", sagte die Oberbürgermeisterin. "Ohne dieses Engagement könnte unser demokratisch verfasstes Gemeinwesen nicht funktionieren. Die Ausgezeichneten rechtfertigten durch ihre Arbeit das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler und festigten damit insgesamt das Vertrauen in die Demokratie", betonte Dr. Lohse.

 

Auf dem Landestag der Frauen Union Rheinland Pfalz , wurde Fr. Kirsten Pehlke , ( Frauen Union Ludwigshafen, Ortsverband Ludwigshafen Oppau), erneut in den Landesvorstand der Frauen Union Rheinland Pfalz wieder gewählt.


Frau Pehlke ist seit 8 Jahren stellv. Kreisvorsitzende der Frauen Union Ludwigshafen und gehört seit 2010 dem Landesvorstand der Frauen Union Rheinland Pfalz an. „Wir freuen uns dass Kirstin Pehlke erneut in den Landesvorstand der Frauen Union gewählt wurde,“ so Ernst Merkel, CDU Kreisvorsitzender.

   
© CDU-Ludwigshafen