Wahlsieger in direkter Wahl bei den Ortsvorsteherwahlen: Rita Augustin-Funck und Klaus SchneiderBei den Stadtratswahlen in Ludwigshafen errang die CDU mit 33,0% der Stimmen 20 Sitze, die SPD mit 34,5% 21 Sitze im Stadtrat. Beide Parteien haben im Vergleich zu 2009 jeweils einen Sitz verloren. Vorraussichtlich wird es wieder zu einer großen Koalition kommen.


Drittstärkste Kraft sind die Grünen mit 8,9 %. Sie erhalten 5 Sitze im Stadtrat, einen mehr als 2009. Die Alternative für Deutschland (AfD), zieht zum ersten Mal in den Stadtrat ein. Sie erzielte aus dem Stand 8,0 Prozent und erhält ebenfalls 5 Sitze. Jeweils zwei Sitze erhalten FDP (3,7%), FWG (4,1%) und Linke (4,0%). REP (1,4%), NPD (1,6%) und Piraten (0,8%) errangen jeweils einen Sitz im Stadtparlament, wobei die letzten beiden Parteien zum ersten Mal im Stadtrat von Ludwigshafen vertreten sind.

Ergebnisse der Stadtratswahl hier.

Bei den Ortsvorsteherwahlen errangen Rita Augustin Funck mit 57,6% und Klaus Schneider mit 51,6% das Direktmandat. In Oppau und Mundenheim gewann die SPD. Alle anderen Ortsvorsteherkandidaten müssen am 8. Juni in die Stichwahl.


Alle Ergebnisse der Ortsvorsteherwahlen sowie die Ergebnisse der Bezirkstagswahl und der Europawahl hier: http://www.ludwigshafen.de/buergernah/politik/kommunal-und-europawahlen-2014/ergebnisse/

   

Dr. Peter Uebel  

Vielen Dank an meine Wähler für ihr Vertrauen. Leider hat es diesmal nicht gereicht. Allen Wählern und Wahlkampf-Helfern herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
   

Torbjörn Kartes  

Unser Bundestagsabgeordneter
   

Marion Schneid MdL  

Unsere Landtagsabgeordnete
   
© CDU-Ludwigshafen