Ortsvorsteherkandidat Wilhelm Wißmann lädt Bürgerinnen und Bürger von Rheingönheim am 06. Mai ab 10 Uhr vor den Aldi in der Mörschgewann zu persönlichen Gesprächen am CDU-Stand. Vor der kommenden Ortsvorsteher-Wahl am 28. Mai stellt sich der CDU-Kandidat den Sorgen und Wünschen der Stadtteilbewohner.
"Ich bin Rheingönheimer durch und durch, bin hier groß geworden, hier ist meine Heimat und hierfür schlägt mein Herz", bestärkt Wißmann. "Meine Motivation ist einfach - Rheingönheim lebenswert erhalten, gemeinsam mit allen Bewohnern das Leben hier gestalten und mich um deren Sorgen unbürokratisch kümmern."
Als großer Unterstützer seines Parteikollegen wird Oberbürgermeisterkandidat Peter Uebel ebenfalls vor Ort sein.


"Ich weiß, dass die einzelnen Stadtteile die Keimzellen unserer Stadt sind", so Peter Uebel überzeugt. "Hier wohnen die Menschen, hier hält man zusammen. Gerade in Rheingönheim, denke ich, kann man diese Gemeinschaft sehr deutlich spüren. Insofern stehen die Bedürfnisse unserer Stadtteile für mich ganz oben."

   
© CDU-Ludwigshafen